Hühner-Hof Logo

Lautsprache: Welche Geräusche machen Hühner?

Gefunden auf: https://www.huehner-hof.com/wissen/haltung-wissen/lautsprache-huehner/

Wie alle Tiere, haben auch Hühner im Laufe ihrer Entwicklung eine eindeutige Lautsprache kreiert. Vielleicht ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass die Hennen gackern oder glucksen. Sie fragen sich, was es damit auf sich hat? Wir erklären es Ihnen.

Das Gackern: das wohl bekannteste Hühnergeräusch

Wenn Sie das Gackern der Hennen einmal beobachten, werden Sie möglicherweise feststellen, dass die Hennen einen hysterischen Eindruck machen. Das ist auch kein Wunder, denn das Gackern tritt in erster Linie beim Eierlegen oder kurz danach auf. In der Natur machen die Hennen ihre Hähne auf das gelegte Ei aufmerksam.

Huhn beim Eierlegen

Sind die Hennen besonders aufgeregt, gackern sie deutlich lauter und schneller. Beruhigen sie sich wieder, nehmen die Gackerlaute ab und im Stall wird es wieder rhiger.

Das Krähen des Hahnes

Ein weiterer, sehr typischer Laut in der Lautsprache ist das Krähen. Wer hat nicht schon einmal einen Hahn krähen gehört, vor allem in ländlichen Gegenden? Das Krähen werden Sie jedoch niemals von einer Henne hören, denn es handelt sich dabei um einen ausschließlich von Hähnen ausgestoßenen Laut.

Hahn beim Krähen

Anders als erwartet dient das Krähen nicht dazu, uns zu wecken. In freier Wildbahn nutzen Hähne das krähende Geräusch, um auf sich aufmerksam zu machen. Es zeigt sein ganzes Selbstbewusstsein, um hierdurch schon vor einem drohenden Kampf klarzumachen, wer diesen gewinnen wird.

Abgesehen davon setzen Hähne ihr Krähen auch dazu ein, um Hennen anzulocken. Nicht selten passiert es in freier Wildbahn, dass Hennen sich von der Gruppe entfernen und später nicht mehr zurückfinden. Anhand des Krähen des Hahnes erhalten sie die notwendige Orientierung und gelangen wieder zur Herde.

Der Lockruf der Hühner

Haben Sie schon einmal bemerkt, dass Ihre Hühner auch ?tuck, tuck, tuck, tuck, tuck ?? machen? Glucken nutzen diesen Laut der Lautsprache beispielsweise, um ihre Küken anzulocken und sie darauf aufmerksam zu machen, dass es Futter gibt.

Glucke mit mehreren Küken

Auch Hähne stoßen diesen Lockruf aus, und zwar in der Regel, wenn sie Futter wittern. Sie machen mit dem Lockruf ihre Hennen auf das Futter aufmerksam. Allerdings kann es sich dabei durchaus auch um einen fadenscheinigen Vorwand handeln, um die Henne zu begatten.

Wie lang lebt ein Huhn?

Das Gakeln der Hühner

Vielleicht haben sie schon einmal diesen Gakel-Laut gehört. Die Hennen nutzen ihn, um ein Bedürfnis zu äußern. Möchten sie dringend ein Ei legen, gakeln sie ebenso, als wenn sie großen Hunger haben.

Hähne jedoch gakeln nur, wenn sie versuchen, die Bedrohung eines anderen Hahnes abzuwenden.

Das Kollern

Das Kollern ist ein Geräusch, das man nur von Hähnen zu hören bekommt. Sie signalisieren damit, dass man ihnen nichts anhaben kann. Angenommen der Hahn wird von einem Rivalen attackiert. Dann kann es sein, dass er hinterher kollert, um klarzustellen, dass ihn das alles überhaupt nicht interessiert hat.

Auch Hühner können schreien

Werden Hühner beispielsweise gejagt, von Fressfeinden oder anderen Hühnern attackiert oder verletzen sie sich, so werden sie schreien. Es handelt sich dabei um einen grellen Schrei, der ? je nach Gefahrenpotenzial ? lauter oder weniger Laut sein kann.

Wildes „Geplapper“ der Hühner

Es gibt viele weitere Situationen, in denen Hühner Laute ausstoßen, die wir nicht klar benennen können. Verschiedene Geräusche scheinen zusammenhanglos aneinandergereiht. Doch die Tiere nutzen auch dieses ?Geplapper?, um beispielsweise auf sich aufmerksam zu machen. Ein Huhn, das ein Legenest sucht, wird möglicherweise viel plappern. In diesem Zusammenhang kann es sehr interessant sein, die Körpersprache der Hühner zu beobachten. Diese kann beispielsweise aussagen, ob es sich gerade um eine gefährliche oder um eine alltägliche Situation handelt. Teilweise könnte man als Beobachter das Gefühl bekommen, dass die Hühner miteinander echte Gespräche führen.

Häufige Fragen zum Thema Haltung