kodarto_before_navbar_wrapper
kodarto_after_navbar_wrapper
kodarto_before_main_wrapper
kodarto_main_wrapper_start
kodarto_main_container_start
Bio Hühnerfutter für leckere Hühnereier

Futtersorten
Bio Hühnerfutter für Eier in Bio-Qualität

Die Bio-Hühnerhaltung erfolgt in Deutschland unter strengen Richtlinien, sodass nicht jeder Hühnerhof automatisch das Qualitätssiegel erhält. Eine der Grundvoraussetzungen besteht darin, dass die Hennen entsprechendes Bio Hühnerfutter bekommen, welches sich auf deren Wohlbefinden und auf die Eier positiv auswirkt. Was hinsichtlich des Bio Hühnerfutters zu beachten ist und wo Sie es erhalten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Was ist Bio-Hühnerfutter?

Die Gesetzesgrundlagen für das Bio-Hühnerfutter ergeben sich aus der EU-Öko-Verordnung. Dort sind nicht nur die wichtigsten Kriterien zur Futterauswahl vorgeschrieben, sondern auch entsprechende Richtlinien zur Haltung von Legehennen. So schließt die EU-Öko-Verordnung beispielsweise die Käfighaltung aus und erlaubt eine maximale Besetzung von sechs Hennen pro Quadratmeter Fläche im Gehege. Außerdem müssen Bio-Hennen regelmäßig Auslauf ins Freie erhalten. All dies wirkt sich natürlich positiv auf die Hühner sowie deren Eier aus.

Einer der wichtigsten Faktoren ist das Futter. Biofutter für Hühner muss frei von Gentechnik sein. Dies gilt insbesondere für das zu verfütternde Getreide, dessen Saatgut aus ökologischer Landwirtschaft stammen muss. In der Landwirtschaft werden häufig Schädlingsbekämpfungsmittel sowie Düngemittel eingesetzt, um bessere Ergebnisse zu erzielen. All dies ist im Rahmen der Biohuhn-Fütterung verboten. Die Anbauflächen müssen demzufolge frei von Pestiziden jeglicher Art gehalten werden.

Wenn Sie die Legehennen lediglich für den Eigenbedarf halten, spielt das alles keine Rolle. Streben Sie den gewerblichen Verkauf der Eier an, müssen Sie sich zwingend an diese Regelungen halten, sofern Sie das Bio-Zertifikat für sich beanspruchen möchten.

Das sollten Sie beim Kauf von Bio Hühnerfutter beachten

Wenn Sie als zertifizierter Hühnerhof gelten möchten, spielt es zunächst keine Rolle, ob Sie das Hühnerfutter selbst herstellen oder im Handel erwerben.

Das Bio Hühnerfutter muss die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  1. Es muss sich um Bio-Hühnerfutter aus ökologischem Landbau handeln
  2. Sie können ein fertig gemischtes Bio-Hühnerfutter kaufen oder sich die Bestandteile zusammenstellen. Die einzelnen Komponenten müssen dennoch allesamt die EU-Richtlinien erfüllen
  3. Zusatzfuttermittel, die für Bio-Legehennen zugelassen sind, können Sie verwenden
  4. Die Futtermittel müssen frei von Gentechnik sein

Bio Hühnerfutter Produktempfehlungen

Bio Legekorn für Hühner von defu

Zutaten: Mais, Weizen, Sonnenblumenkuchen, Erbsen, Leinkuchen, Sojakuchen, Calciumcarbonat, Monocalciumphosphat
Analytische Bestandteile: 17 % Rohprotein, 6,5 % Rohfett, 6,5 % Rohfaser, 13 % Rohasche, 0,8 % Lysin, 0,32 % Methionin, 3,4 % Calcium, 0,75 % Phosphor, 0,17 % Natrium
Konsistenz: Pellets
Nachhaltigkeit: gentechnikfrei, biologisch

Dieses Legekorn ist die Königsklasse unter den Legehennenfuttersorten. Absolut gentechnikfrei, BIO-Zutaten und perfekt auf die Bedürfnisse der Hühner abgestimmt. Unsere Qualitäts-Empfehlung.

Unser Urteil: Hervorragend

Preis: ca. 25,50 Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Bio Hühnerfutter 30 kg, vom Bio Hof

Zutaten: Bio Mais, Bio Weizen, Bio Sojabohne get., Bio Sojakuchen, Bio Erbse, Futterkalk, Muschelschalengrit, Maiskleber, Mineralstoffmischung
Analytische Bestandteile: 19,0 % Rohprotein 6,0 % Rohfaser 5,2% Methionin 0,34 % Lysin 0,82 %
Konsistenz: Mehlform
Nachhaltigkeit: biologisch, gentechnikfrei

Nicht nur für die Hühner eine wahre Delikatesse, sondern gentechnikfrei und extrem hochwertig. Dieses Bio-Hühnerfutter wird direkt auf einem Biohof hergestellt. Mit den 19% Rohprotein das perfekte Hühnerfutter als Ergänzung zur Freilaufhaltung im Sommer. Etwas hochwertigeres wird man kaum finden, ein Luxusfutter für die Hühner.

Unser Urteil: Hervorragend

Preis: ca. 32,00 Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Bio Geflügelkörnermix 30 kg, 100% Bio, Gen-Frei

Zutaten: Bio Weizen, Bio Gerste, Bio Mais, Bio Sonnenblumenkerne, Muschelschalengrit, Bio Erbse
Analytische Bestandteile: Rohprotein 11,0 % Rohfett 4,8 % Rohfaser 4,6%
Konsistenz: ganzes Korn
Nachhaltigkeit: biologisch, gentechnikfrei

Dieses Hühnerfutter wird auf einem Bio-Hof gemischt und überzeugt durch hochwertige Bio-Zutaten. Ohne jegliche Chemie und Zusatzstoffe, ein reines Naturprodukt. Wird von den Hühnern sehr gerne angenommen.

Unser Urteil: Hervorragend

Preis: ca. 29,90 Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

In welchen Varianten wird das Bio Hühnerfutter angeboten?

Bio Hühnerfutter wird sowohl als Korn als auch in Form von Pellets oder Legemehl angeboten. Hinsichtlich der Qualitäten gibt es diesbezüglich kaum Unterschiede. Hühner lieben das Picken und werden sich erfahrungsgemäß die beste „Körnung“ heraussuchen. Dies kann dazu führen, dass nicht alle notwendigen Nährstoffe und Mineralien in ausreichender Menge aufgenommen werden. Damit Sie die bestmögliche Versorgung Ihrer Tiere gewährleisten können, haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Futtermittel miteinander zu vermischen.

Eine Mischung aus Korn und Mehl wird beispielsweise gut angenommen. Einen großen Vorteil bieten allerdings die Pellets. Da bei diesem Futtermittel sämtliche Bestandteile zusammengepresst sind, fressen die Hennen das gesamte Futter und lassen keineswegs einzelne Komponenten weg. Sie können auch Pellets und Körner mischen. Am besten probieren Sie aus, welche Futterform Ihre Hühner bevorzugen.

Bio Hühnerfutter gibt es als Alleinfuttermittel und als Zusatzfutter.

Woraus besteht das Bio Hühnerfutter?

Zunächst einmal besteht das Bio Hühnerfutter immer aus den folgenden Nährstoffen:

  • Rohprotein
  • Rohfett
  • Rohfaser
  • Rohasche

Für das Huhn sind des Weiteren die folgenden Dinge notwendigen, die in der Regel ebenfalls im Bio Hühnerfutter enthalten sind:

  • Lysin
  • Methionin (Met)
  • Calcium
  • Phosphor
  • Natrium

Nimmt das Huhn all diese Nährstoffe auf, ist es gut versorgt und legt zudem schmackhafte Eier, die über eine stabile Schale verfügen.

Hinsichtlich der Inhaltsstoffe werden in der Regel die folgenden Zutaten gewählt:

  • Mais
  • Weizen
  • Sojakuchen
  • Calciumcarbonat
  • Sonnenblumenkuchen
  • Rapskuchen
  • Muschelschalengrit (besonders gut für eine harte Schale der Eier)

Wenn Sie sich für die reine Getreidefütterung entscheiden, kann es sein, dass die Hennen zu wenig Protein aufnehmen. In diesem Fall spricht bei der Bio-Legehennen-Haltung nichts dagegen, wenn Sie beispielsweise Lein oder gekeimtes Getreide zufüttern.

Bio Hühnerfutter selbst herstellen

Wie erwähnt, haben Sie auch die Möglichkeit, das Bio Hühnerfutter selbst herzustellen. Sie kaufen in diesem Fall die einzelnen Komponenten in größerer Menge und mischen zum Schluss alles nach Belieben zusammen. Die Ausgaben hierfür sind zunächst höher. Sie relativieren sich aber rasch, denn die gleiche Menge an gekauftem Bio Hühnerfutter ist deutlich teurer. Sofern Sie viel Platz haben, um die einzelnen Bestandteile geschützt zu lagern, erweist sich dies demzufolge als kostengünstige Alternative.

Für die Zusammensetzung in Eigenherstellung empfehlen wir die folgenden Komponenten:

  • Weizen
  • Sojabohnen
  • Maiskörner
  • Grünmehl
  • Triticale
  • Pflanzenöl
  • Futterkalk
  • Erbsen
  • Ackerbohnen
  • Kartoffeleiweiß
  • Maiskleber
  • Rapskuchen
  • Sesamkuchen

Für die notwendige Versorgung mit allen wichtigen Mineralstoffen können Sie zudem eine entsprechende Mischung hinzugeben. Auch diese erhalten Sie im Futtermittelhandel.

kodarto_main_container_end
kodarto_main_wrapper_end
kodarto_after_main_wrapper

Debug ist an aus

Size: XS SM MD LG XL XXL

Template: single.php (child)