Hühner-Hof Logo
Hühnermilben beim Hund

Sind Hühnermilben beim Hund möglich?

Gefunden auf: https://www.huehner-hof.com/haltung/ungeziefer/sind-huehnermilben-beim-hund-moeglich/

Wenn Sie über die Anschaffung von Hühnern nachdenken und gleichzeitig einen Hund haben, stellen Sie sich möglicherweise die Frage, ob die Hühnermilben beim Hund möglich sind und diesem gefährlich werden können und ob dieser die Milben mit ins Haus bringen kann.

Wir möchten Aufschluss darüber geben.

Die Ausbreitung der Hühnermilbe auf den Hund ist möglich

Wenn Sie einen Hühnermilbenbefall in Ihrem Hühnerstall nicht sofort feststellen und der Hund sich ggf. in der Nähe aufhält, kann es natürlich sein, dass die Hühnermilben auf den Vierbeiner überspringen. Im ungünstigsten Fall bringt er diese dann mit ins Haus.

Allerdings besteht kein Grund zur Beunruhigung, abgesehen vielleicht von den hygienischen Umständen.

Warum der Hund sich nicht „anstecken“ wird?

Zwar können die Hühnermilben auf den Hund überspringen. Dies wird jedoch nur dann der Fall sein, wenn der eigentliche Wirt ? nämlich der Vogel oder das Huhn ? nicht erreichbar ist. Dies hat einfach den Grund, dass der Hund für die Hühnermilbe ein sogenannter ?Fehlwirt? ist.

Hühnermilben sind Vogelmilben, die sich vom Blut der Vögel ernähren. Der Hund hat jedoch kein Vogelblut. Deshalb werden die Hühnermilben nur im allergrößten Notfall auf den Hund übersiedeln.

Was Sie unternehmen können wenn Sie Hühnermilben beim Hund entdecken

Wenn Sie dennoch befürchten, dass sich die Hühnermilben in Ihrer Wohnung oder auf Ihrem Hund ausbreiten, unternehmen Sie die folgenden Schritte.

Schritte um Hühnermilben in der Wohung los zu werden

  1. Reinigen Sie den Hühnerstall:Als erstes sollte der Hühnerstall milbenfrei gemacht werden, damit keine weitere Übertragung möglich ist. Bedenken Sie, dass die Hühnermilbe für die Hühner eine ernstzunehmende Gefahrenquelle bedeutet, die unbedingt beseitigt werden muss.
  2. Behandeln Sie die befallenen Hühner: Sorgen Sie anschließend dafür, dass die Hühner milbenfrei werden, damit keine neue Ausbreitung erfolgen kann.
  3. Duschen Sie Ihren Hund:Es reicht in der Regel aus, wenn Sie Ihren Hund mit entsprechendem Hundeshampoo gründlich abduschen. Auf diese Weise fallen die Hühnermilben einfach aus dem Fell.Wenn der Hund sehr langes und dichtes Fell hat, können ggf. mehrere Durchgänge notwendig sein.
  4. Reinigen und desinfizieren Sie den Wohnbereich: Die Milben können sich nicht weiter ausbreiten. Sie dennoch zu entfernen, ist wichtig. Reinigen Sie die Wohnung gründlich.

Ursachen von Hühnermilben beim Hund bekämpfen

Nachdem die Wohung und der Hund wieder milbenfrei sind sollte man im nächsten Schritt die Milben am Ursprungsort, dem Hühnerstall, bekämpfen.

Anzeige

Ida Plus - Kieselgur Natur (12 Liter)

Natürliche Kieselgur für den Einsatz im Stall, im Garten und im Haus. Unverzichtbar für die naturnahe Pflege des Lebensraumes.

Preis: ca. 22,95Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige

ARDAP Fogger - Zuverlässiger Vernebler zur Milbenbekämpfung

Der ARDAP Fogger hilft zuverlässig gegen alle Arten von Vogelmilben, Fliegen, Zweiflüglern, sowie weiteren Insekten wie Flöhe, Zecken, Milben, Läuse, usw. Zur Anwendung in Hühnerställen, Taubenschlägen, Vogelräumen, Tierbehausungen  und Landwirtschaft.

Preis: ca. 9,99Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige

Röhnfried Mitex - Gegen Hühnermilben und die rote Vogelmilbe

Röhnfried Mitex ist wohl das Basisprodukt zur Milbenbekämpfung in der Hobbyhühnerhaltung. Ergiebig, äusserst wirksam und einfach in der Handhabung. Einfach mit Wasser amischen, schütteln und dann mit einer Sprühflasche auf Sitzstangen, Legenester und die Stallwände sprühen.

Die extrem gute Wirksamkeit und Ergibigkeit haben uns überzeugt. Wir verwenden dieses Produkt bereits seit vielen Jahren in unseren Ställen. Unsere Kaufempfehlung zur Anwendung im Hühnerstall.

Unser Urteil: Hervorragend

Preis: ca. 12,95Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige

Hühnerfutter gegen Milben als Legehennenfutter 25 kg

Zutaten: Weizen, Mais, Sojaextraktionsschrot, Calciumcarbonat, Sojaöl, Zuckerrübenmelasse, …
Analytische Bestandteile: 15,5% Rohprotein, 13,5% Rohasche, 5,3% Rohfett, 3% Rohfaser, …
Konsistenz: grob geschrotet
Nachhaltigkeit: nicht gentechnikfrei, nicht biologisch

Dieses Hühnerfutter hat eine ganz besondere Eigenschaft: EDer Zusatz MilbArom wirkt gegen Milben. MilbArom gelangt über die Aufnahme des Futters in das Blut der Hühner. Die Rote Vogelmilbe meidet das Blut und verliert dadurch ihre Nahrungsquelle, was zu einem deutlichen Rückgang der Milbenpopulation führt. MilbArom besteht ausschließlich aus Kräutern und ätherischen Ölen.

Unser Urteil: Hervorragend

Preis: ca. 19,50Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Häufige Fragen zum Thema Hühnermilben