Hühner-Hof Logo
Wo kann man Bruteier kaufen?

Wo kann man Bruteier kaufen?

Gefunden auf: https://www.huehner-hof.com/wissen/brut-kueken/wo-kann-man-bruteier-kaufen/

Wenn Sie Küken in einem Brutautomaten züchten, jedoch nicht nach geeigneten Eiern aus Ihrem Hühnerstall suchen möchten, können Sie vorsortierte Bruteier kaufen. Diese erhalten Sie beispielsweise bei vielen Züchtern. Am besten schauen Sie, ob sich ein Züchter in Ihrer Nähe befindet, von dem Sie die Bruteier beziehen können.

Alternativ werden Bruteier bereits über das Internet angeboten. Sie können sich diese nach Hause liefern lassen. Stellen Sie jedoch im Vorfeld sicher, dass die Bruteier bruchsicher und gut verpackt transportiert werden. Außerdem sollten sie nicht überlagert sein.

Was sind Bruteier und wofür benötigt man sie?

Im Bereich der Kükenzucht unterscheidet man zwischen der Natur- und der Kunstbrut. Während bei der Naturbrut Hennen die Eier ausbrüten und die Kleinen aufziehen, wird diese Aufgabe bei der Kunstbrut von einem Automaten übernommen.

In beiden Fällen werden jedoch befruchtete Eier benötigt, denn ohne diese geht es nicht. Da es den Hühnern grundsätzlich auch ohne die Paarung mit einem Hahn möglich ist, Eier zu legen, produzieren sie fast ganzjährig Eier. Diese sind zum Verzehr, aber nicht zum Brüten geeignet. Damit ein Küken entstehen kann, muss das Ei befruchtet sein, sodass im Vorfeld die Paarung zwischen Hahn und Henne erfolgen muss.

Als Bruteier können Sie somit lediglich befruchtete Eier verwenden.

Welche Vorteile bieten Bruteier?

  • Hohe Wahrscheinlichkeit auf einen Zuchterfolg, da die Eier vorsortiert werden
  • Die Anschaffung der Bruteier ist günstiger als der Kauf von Küken
  • Sie bekommen auf einen Schlag die benötigte Menge an Eiern, die Sie brüten möchten. Eine Henne würde sehr lange brauchen, um die gewünschte Anzahl an Eiern zu legen. Die ersten Eier wären möglicherweise bereits überlagert, ehe Sie den Brutautomaten einsetzen könnten. Und je länger die Eier aufbewahrt werden, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich prächtige Küken entwickeln

Wo Sie die Bruteier kaufen können und welche Vor- und Nachteile dies hat

Bruteier direkt vom Züchter

Wenn Sie die Bruteier direkt vom Züchter beziehen, können Sie fast immer davon ausgehen, dass es sich um hochwertige Eier handelt.

Der Züchter achtet bei der Auswahl der Bruteier unter anderem auf die folgenden, wichtigen Faktoren:

  1. Wurden gesunde Tiere miteinander verpaart, sodass die Küken eine hohe Überlebenschance haben?
  2. Harmoniert das Stämmchen miteinander? (Nicht alle Hühner können willkürlich verpaart werden.)
  3. Wurde darauf geachtet, keine verwandten Tiere zu verpaaren? (Auch dies kann zu Missbildungen führen.)
  4. Wurden die Tiere in einer sauberen Umgebung gehalten?
  5. Handelt es sich um glückliche Tiere aus einer artgerechten Haltung?

All diese Fakten sind wichtig, denn sie entscheiden nicht nur über den Bruterfolg, sondern auch darüber, wie sich die Küken entwickeln und welche Überlebenschancen sie haben.

Wenn Sie die Bruteier bei einem Züchter in Ihrer Nähe kaufen, profitieren Sie zudem von einem sicheren und recht kurzen Transportweg.

Bruteier aus dem Internet

Auch, wenn es komisch klingen mag, werden Bruteier inzwischen über das Internet angeboten. Da die Eier hier meist günstiger sind, werden sie auch gern gekauft.

Bruteier über das Internet kaufen

Gegenüber dem Kauf der Bruteier bei einem Züchter kann dies jedoch mit erheblichen Nachteilen verbunden sein. So wissen Sie beispielsweise nicht, in welchen Verhältnissen die Hühner gehalten werden. Holen Sie die Bruteier beim Züchter ab, können Sie sich selbst einen Eindruck über die Haltungsbedingungen der Elterntiere verschaffen. Dies ist beim Kauf im Internet natürlich nicht möglich.

Abgesehen davon, werden die Bruteier online oft von Laien angeboten, die sich nicht damit befassen, welche Tiere überhaupt verpaart werden können. Doch genau dies ist wichtig, damit die Küken keine Missbildungen erleiden und damit die Erfolgschancen für die Brut hoch ausfallen.

Abgesehen davon, wissen Sie nicht, wie die Lieferung erfolgt. Zwar können die Eier sehr gut und sicher verpackt sein. Dies schließt jedoch nicht das komplette Risiko für den Transportweg aus. Was passiert beispielsweise, wenn die Bruteier aufgrund eines Problems beim Transporteur erst Tage zu spät bei Ihnen eintreffen und dann möglicherweise überlagert sind? Oder wenn sie während des Transports verlorengehen?

Unser Tipp

Trotz allen Schwierigkeiten und Risiken bei Bruteiern aus dem Internet, möchten wir anmerken, dass es auch hervorragende Züchter gibt, die ihre Bruteier versenden. Mit etwas Erfahrung und Geschick kann man die Bruteier so gut verpacken, dass diese in bester Qualität ankommen.

Wenn Sie die Bruteier online kaufen möchten, dann informieren Sie sich im Vorfeld über all diese Faktoren und vermeiden Sie es, bei Anbietern zu kaufen, die für die Bruteier nur sehr wenig Geld verlangen. Hochwertige Bruteier haben einen entsprechenden Preis!

Wie teuer sind Bruteier?

Wie gerade erwähnt, ist der Preis der Bruteier stets ein erstes Anzeichen für deren Qualität. Erfahrene Züchter, denen die artgerechte Haltung Ihrer Hühner sehr wichtig ist, werden die Bruteier mit Sicherheit nicht zum Billigpreis verkaufen. Dies ist schlichtweg nicht möglich.

Wenn Sie Angebote finden, bei denen die Eier um ein Vielfaches günstiger angeboten werden, als bei allen anderen Züchtern, dann sollten Sie hellhörig werden.

Unser Tipp

Ein typischer Preis für ein Brutei liegt meist bei 1 bis 2 Euro. Bruteier seltener Hühnerrassen sind natürlich teurer.

Bruteier Versenden – Transport der Bruteier

Wenn Sie die Eier online bestellen, müssen Sie sich darauf verlassen, dass der Verkäufer diese sicher und stoßfest verpackt. Sie selbst haben hierauf keinen Einfluss.

Beschließen Sie jedoch, die Bruteier direkt selbst beim Züchter zu kaufen und zu diesem hinzufahren, sollten Sie für den Transport Folgendes beachten:

  1. Verwenden Sie einen festen Karton mit Deckel.
  2. Stopfen Sie diesen mit Sägespänen oder mit Watte aus.
  3. Geben Sie nun die Eier in den Karton und versuchen Sie, diese auf die Spitze zu stellen.
  4. Vermeiden Sie während der Heimreise weitestgehend Erschütterungen.

Wichtige Hinweise für die Lagerung der Bruteier

Damit die Küken voll entwicklungsfähig bleiben, sollten Sie die Bruteier möglichst erst kurz vor der anstehenden Brut kaufen. Sie können sie bis zu diesem Zeitpunkt an einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank) aufbewahren. Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist von Vorteil.

Ehe Sie die Bruteier in den Brutautomaten legen, in dem für gewöhnlich höhere Temperaturen herrschen, lagern Sie die Eier einen Tag lang bei Zimmertemperatur. Dies wirkt sich positiv auf den Schlupf aus. Wenn Sie die Eier direkt von einem kühlen Ort in den Brutautomaten legen, sind die Temperaturunterschiede zu hoch, sodass dies den Bruterfolg deutlich minimieren könnte.

Geben Sie die Eier spätestens 12 Tage nach dem Legen in den Brutautomaten.

Häufige Fragen zum Thema Brut & Küken