Hühnerfutter im Sommer

Ernährung
Welches Hühnerfutter im Sommer?

Wenn im Frühjahr die Temperaturen ansteigen und der Sommer immer mehr und mehr in Fahrt kommt. Wenn die ersten Sonnenstrahlen am Morgen in den Hühnerstall fallen und die Hühner gierig darauf warten bis die Hühnerklappe geöffnet wird, dann erkennt man, dass auch die Hühner im Sommer angekommen sind. Die Hühner finden dann im Freilauf Gräser und Klee im Überfluss und ihr Körper stellt sich auf die nahende Zeit der Fortpflanzung ein, was man meist an einer deutlich ansteigenden Legeleistung ablesen kann.

Zu dieser Jahreszeit stellen die Hühner völlig andere Anforderungen an das Hühnerfutter. Hier ist weniger die Ausgewogenheit und der Anteil an Vitaminen und Vitalstoffe entscheidend – dies bekommen die Hühner durch Kräuter und Gräser im Freilauf – man sollte stattdessen darauf achten das im Hühnerfutter ein hoher Anteil an Proteinen enthalten ist.

Für den Sommer verwenden wir das folgende Futter. Der Anteil an Protein liegt hier bei 19%. Die anderen Inhaltsstoffe sind für ein Sommerfutter unserer Meinung nach sehr gut gewählt.

Bio Hühnerfutter 30 kg, vom Bio Hof

Zutaten: Bio Mais, Bio Weizen, Bio Sojabohne get., Bio Sojakuchen, Bio Erbse, Futterkalk, Muschelschalengrit, Maiskleber, Mineralstoffmischung
Analytische Bestandteile: 19,0 % Rohprotein 6,0 % Rohfaser 5,2% Methionin 0,34 % Lysin 0,82 %
Konsistenz: Mehlform
Nachhaltigkeit: biologisch, gentechnikfrei

Nicht nur für die Hühner eine wahre Delikatesse, sondern gentechnikfrei und extrem hochwertig. Dieses Bio-Hühnerfutter wird direkt auf einem Biohof hergestellt. Mit den 19% Rohprotein das perfekte Hühnerfutter als Ergänzung zur Freilaufhaltung im Sommer. Etwas hochwertigeres wird man kaum finden, ein Luxusfutter für die Hühner.

Unser Urteil: Hervorragend

Preis: ca. 32,00 29,99 Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Im Folgenden wollen wir die Faktoren eingehen, die Auswirkungen auf den Futterbedarf im Sommer haben.

Einflüsse des Sommers auf den Futterbedarf

Zuerst möchten wir auf die Bedingungen im Sommer eingehen, die Auswirkungen auf den Futterbedarf in dieser Jahreszeit haben könnten.

  • Hühner nehmen viel Grünfutter (Gräser und Kräuter) im Freilauf auf
  • Sehr gute Legeleistung
  • Zeit der Fortpflanzung und des Nachwuchses
  • Hühner bewegen sich viel
  • Hohe Temperaturen

Auswirkungen auf das Hühnerfutter im Sommer

Folgende Aspekte sollten Einfluss auf die Zufütterung haben:

  • Aspekt 1 (Energie und Proteine): Durch den hohen Bewegungsdrang der Hühner im Sommer und die gute Legeleistung benötigt der Hühnerkörper viel Energie. Hinzu kommt, dass die Gräser und Kräuter, die die Hühner im Freilauf aufnehmen, eher wenig Protein enthalten. Das Hühnerfutter muss daher den hohen Energiebedarf decken und den geringen Energiegehalt des Grünfutters kompensieren.
  • Aspekt 2 (Grünkost, Obst und Vitamine): Je nach Jahreszeit finden die Hühner in einem großen Freilauf frische Gräser, Kräuter, herabgefallenes Obst und ab und an Salatreste aus dem Gemüsegarten. Vitamine und Vitalstoffe stehen den Hühnern daher bereits ausreichend zur Verfügung. Hier muss das Hühnerfutter keinen Schwerpunkt haben.
  • Aspekt 3 (Wasser): Aufgrund der hohen Temperaturen im Sommer benötigen die Hühner ausreichend Wasser.

Fazit Hühnerfutter im Sommer

Grundlegend sollte festgehalten werden, dass im Sommer ein hoher Energiegehalt (Protein) wichtig ist. Eine Zusatzversorgung mit Vitaminen und Vitalstoffen ist in der Regel nicht notwendig, wenn den Hühnern ein großer, sinnvoll angelegter Auslauf zur Verfügung steht.

Neben dem energiereichen Hühnerfutter sollte man darauf achten das den Hühnern jederzeit frisches und sauberes Wasser zur Verfügung steht. Neben der Tränke im Hühnerstall sollte man auch im Freilauf an einigen Stellen Tränken aufstellen. So nehmen die Hühner mehr Wasser auf, als wenn sie dazu immer in den Hühnerstall müssen. Dies hat zudem häufig positive Auswirkungen auf die Legeleistung.

Geflügeltränke aus Plastik im Freilauf

Unser Tipp

Als Zusatztränken für den Freilauf empfehlen wir Geflügeltränken aus weißem Plastik. Beim Kauf sollte man darauf achten das der Tränken lichtundurchlässig ist. Meist ist dieser teildurchlässig, was zu einem hohen Algenwachstum führt und das Wasser stark erwärmt. Gerade bei Tränken im Freilauf kann dies dazu führen das die Tränken täglich geschrubbt werden müssen.

Futtertipps für den Sommer

  1. Futtermais oder Legemehl (E-Variante): Futtermittel, die eine hohe Proteinmenge enthalten sind beispielsweise Mais oder Legemehl (Ergänzungs-Variante).

    25kg Deuka LegeKorn (Legemehl gekörnt)

    Zutaten:  Weizen 29,0%, Sojaextrschrotfutter, dampferh. 21,8%, Mais 20,0%, Calciumcarbonat 12,8%, Sonnenblumenextnschrotfutter 9,0%, Weizenkleie 4,7%, …
    Analytische Bestandteile: Rohprotein 19,0 %; Lysin 0,95 %; Calcium 5,00 %; Phosphor 0,60 %; Natrium 0,30 %; Rohfett 2,9 %; Rohfaser 5,4 %; Rohasche 16,7 %, …
    Konsistenz: Pellets
    Nachhaltigkeit: nicht gentechnikfrei
    Legemehltyp: Ergänzungsfutter

    Eines der meistverkauftesten Hühnerfutter-Sorten, ausgewogen, gut zusammengestellt und absolut zu empfehlen. Dieses Ergänzungsfutter sollte maximal 66% des Hühnerfutters ausmachen, daher mindestens 33% Getreide zumischen.

    Unser Urteil: Sehr gut. Ein Stern abzug da nicht gentechnikfrei. Sonst ein solides Futter und eine klare Kauf-Empfehlung.

    Preis: ca. 20,35 Jetzt bei Amazon ansehen

    (Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

    Mais gebrochen 25kg

    Wir empfehlen keine ganzen Maiskörner zu verfüttern. Speziell für Junghühner, aber auch teilweise für ausgewachsene Tiere sind die Körner zu groß. Bei diesem Produkt sind die Maiskörner gebrochen worden, dadurch eignen sie sich auch für kleinere Schnäbel hervorragend.

    Preis: ca. 18,58 18,57 Jetzt bei Amazon ansehen

    (Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

  2. Selbst ausgegrabene Tauwürmer: Ob selbst im Beet ausgegraben oder bei Regenwetter gesammelt. Lebende Tauwürmer sind für die Hühner der wohl größte Leckerbissen überhaupt. Man erzeugt auf keine Weise so ein Gewusel in der Hühnerherde, als wenn man einige Würmer in den Freilauf wirft.
  3. Getrocknete Mehlwürmer oder Garnelen: Getrocknete Garnelen oder Mehlwürmer sind nicht nur wahre Energiebomben, sondern wahre Leckerbissen für die Hühner. Die Hühner fressen einem dann sogar aus der Hand oder lassen sich teilweise sogar zu Kunststückchen überreden, wenn ein leckerer Mehlwurm lockt.

    1,0 kg getrocknete Garnelen, 1 - 2 cm

    Diese Garnelen sind durch die Größe von 1-2 cm auch für Zwerghühner und Junghühner geeignet und können so von der gesamten Hühnerherde sehr gut aufgenommen werden. Ob als Eiweislieferant unter das Hühnerfutter gemischt oder als Leckerli für zwischendurch eignen sich diese Garnelen hervorragend.

    Preis: ca. 13,90 Jetzt bei Amazon ansehen

    (Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

    Mehlwürmer getrocknet 1 kg Beutel Premiumqualität

    Ein hervorragender Eiweislieferant sind Mehlwürmer, wie beispielsweise diese getrockneten Mehlwürmer. Gute Qualität und kein zerbrochenes Pulver, wie man es teilweise bekommt.

    Preis: ca. 19,29 Jetzt bei Amazon ansehen

    (Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)