Hühner-Hof Logo
Wärmeplatte mit Küken

Die Wärmeplatte für Küken

Gefunden auf: https://www.huehner-hof.com/haltung/kuekenaufzucht/waermeplatte/

Eine Wärmeplatte erweist sich als hervorragende Alternative zu einer Wärmelampe. Beide Modelle werden bei der Aufzucht von Küken eingesetzt und sind für die Kunstbrut unerlässlich. Schließlich bekommen die Küken, die im Brutautomaten ausgebrütet werden, hierdurch die ?Nestwärme?, die Sie bei der Naturbrut durch die Glucke erfahren.

Die warmen Temperaturen sind notwendig, damit sich das Kleine prächtig entwickeln kann und nicht friert.

Unser Tipp

Bereits nach der zweiten Brut macht sich eine Wärmeplatte bezahlt. Mit nur 30 bis 40 Watt benötigen die meisten Wärmeplatten deutlich weniger Storm als Infrarotstrahler mit 100 bis 250 Watt. Zudem ist die Wärmeplatte ungefährlicher und erzeugt eine natürlichere Wärme.

Was ist eine Wärmeplatte und wodurch zeichnet sie sich aus?

Bei der Wärmeplatte handelt es sich um eine Art Heizplatte, die jedoch mit einer vergleichsweise geringen Leistung arbeitet. Schließlich soll sie keine heißen Temperaturen erzeugen, sondern lediglich eine angenehme Wärme spenden.

Sie wird in der Brutstätte installiert. Die Küken werden direkt nach dem Schlüpfen unter die Platte gesetzt und hierdurch optimal gewärmt. Schließlich können sie sich aufgrund des fehlenden Gefieders nicht selbst warmhalten.

Küken unter Wärmeplatte

Die Wärmeplatte spendet eine sehr gleichmäßige Wärme und kommt im Vergleich zur Wärmelampe mit deutlich weniger Energie aus, da sie nicht allzu stark erhitzt werden muss, um denselben Effekt wie die Wärmelampe zu erzielen.

Außerdem dunkelt sie gleichzeitig von oben etwas mehr ab, was sich positiv auf den Tag-Nacht-Rhythmus der Küken auswirkt. Diese werden bei der Naturbrut von der Glucke gewärmt, die die Kleinen mit ihrem Gefieder schützt. Das wiederum ist ebenfalls dunkel.

Worin unterscheiden sich die im Handel erhältlichen Wärmeplatten?

Der Aufbau der Wärmeplatten ist im Prinzip immer gleich. Sie bestehen aus einer Heizspirale, die in einer Platte entlangläuft. Damit die Platte aufgestellt werden kann, sodass die Küken darunter Platz findet, steht sie auf Stützen.

Werden die Küken älter, klettern Sie oft auch auf die Wärmeplatte. Dies ist sehr beliebt. Wenn Sie nicht möchten, dass die Küken auf den Platten herumkrabbeln, können Sie entsprechende Schutzabdeckungen kaufen.

Unterschiede gibt es jedoch in den folgenden Bereichen:

  • Größe der Wärmeplatte für Küken: Wärmeplatten werden in diversen Größen angeboten. Je größer eine solche Platte ist, desto mehr Küken finden darunter Platz. Gängige Größen für Wärmeplatten für Küken sind beispielsweise: 30 x 30 cm, 20 x 30 cm, 25 x 25 cm oder 40 x 60 cm.
  • Leistung der Wärmeplatten: Diese Produkte werden beispielsweise mit Leistungen von 15, 22, 70 oder 90 Watt angeboten. Je höher die Leistung, desto schneller erwärmt sich die Platte und desto besser kann eine niedrige Umgebungstemperatur ausgeglichen werden. Wenn Sie mit einer Platte mit geringer Leistung arbeiten, sollten Sie demzufolge dafür sorgen, dass der Raum eine Temperatur von mindestens 18°C hat, sodass die Platte den Küken die entsprechende Wärme liefern kann.
  • Das Material: Wärmeplatten für Küken können beispielsweise aus Kunststoff oder aus Holz bestehen. Außerdem werden Modelle angeboten, die an der Unterseite mit Aluminium beschichtet sind. Letztere strahlen die Wärme optimal ab und bieten den Küken somit die besten Temperaturen. Doch auch die Strahlungswärme der Kunststoff-Modelle ist ausreichend, wenn Sie nicht gerade mitten im Winter Küken aufziehen möchten, wenn die Umgebungstemperaturen ohnehin sehr niedrig sind. Bei der Holzvariante erfolgt keine allzu hohe Abstrahlung der Temperatur. Dafür können sich die Küken an das Holz herankuscheln und werden hierdurch optimal warmgehalten.
  • Verschiedene Einstellungsmöglichkeiten: Einige Wärmeplatten für Küken sind lediglich in der Basis-Version erhältlich. Damit Sie die perfekte Temperatur für die Küken einstellen können, sollten Sie darauf achten, dass die Platte über einen Temperaturregler verfügt. Dies ist vorteilhaft, da die Küken während der ersten Tage nach dem Schlüpfen eine hohe Temperatur benötigen und nach ein bis zwei Wochen eine deutlich geringere. Sie müssen die Temperatur somit flexibel einstellen können. Alternativ zum Temperaturregler kann man die Temperatur auch über die höhenverstallbare Beine der Wärmeplatte einstellen.

Wo kann ich Wärmeplatten kaufen und was kosten diese?

Sie erhalten Wärmeplatten unter anderem im Zoofachgeschäft oder im Landhandel. Wenn Sie ein solches Produkt schnell und mit einem geringen zeitlichen Aufwand einkaufen möchten, empfiehlt sich die Bestellung im Internet.

Online erhalten Sie zahlreiche Wärmeplatten für Küken in unterschiedlichen Ausführungen, sodass Sie ganz sicher ein Produkt finden, welches Ihre Anforderungen und vor allem die Bedürfnisse der Küken erfüllt.

Anzeige

Schutzabdeckung für Wärmeplatte Comfort 25x25cm

Wärmeplatten verschmutzen mit der Zeit, da Küken auf sie heraufspringen oder klettern können. Die spezielle Form der Abdeckung sorgt dafür, dass die Küken gleich wieder herunterrutschen, sobald sie versuchen auf die Platte heraufzuspringen.

Preis: ca. 8,90Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige

Comfort Wärmeplatte 30 x 30cm

Antimikrobielles Silber-Technologie-Plastik
Niedriger Energieverbrauch – 20 Watt
Einfach zu verstellende Füße

Preis: ca. 44,98Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige

Küken-Wärmeplatte Comfort 25x25cm - 15 Watt

  • Niedriger Stromverbrauch
  • Einfache Montage und Höhenverstellung
  • Mit Temperatur- und Widerstandssicherung
Preis: ca. 29,90Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Wie groß muss die Wärmeplatte sein?

Diese Frage können wir nicht pauschal beantworten, denn hier kommt es auf Ihren Bedarf an. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick welche Größe zur jeweiligen Kükenanzahl passt.

Kükenanzahl Größe der Wärmeplatte
15 Küken Wärmeplatte 25 x 25 cm
30 Küken Wärmeplatte 30 x 40 cm
60 Küken Wärmeplatte 40 x 60 cm

Je größer die Wärmeplatte ist, desto mehr Leistung hat sie und desto mehr Strom wird sie verbrauchen. Dies wiederum sorgt für höhere Stromkosten.

Die Vorteile der Wärmeplatte für Küken in der Übersicht

  • Optimale Temperaturen für die Kükenaufzucht
  • Die Küken entwickeln sich prächtig
  • Die Küken frieren nicht
  • Durch die leichte Abdunklung wird der Tag-Nacht-Rhythmus nicht beeinträchtigt
  • Geringer Stromverbrauch im Vergleich zu einer Wärmelampe

Welche Alternativen zur Wärmeplatte gibt es?

Die Wärmelampe

Wie erwähnt, können Sie eine Wärmelampe verwenden. Hierbei gibt es zwei Varianten, und zwar den Dunkelstrahler und die Infrarotlampe. Der Dunkelstrahler ist teurer in der Anschaffung, verbraucht aber wenig Strom. Die Infrarotlampe hat einen vergleichsweise hohen Stromverbrauch, ist aber für ca. 25 Euro erhältlich und damit sehr günstig.

Anzeige

Elstein Dunkelstrahler, 150 Watt

150 Watt, Infrarot Dunkelstrahler, gibt kein Licht ab nur Wärme!
Fassung E27

Preis: ca. 23,90Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige

Infrarot-Wärmestrahler mit Infrarotlampe Set

Das praktische Set aus Wärmestrahler und Infrarotlampe ist perfekt geeignet um eine angenehme Wärme herzustellen.

Infrarotlampe, 150 Watt, Hartglas

Preis: ca. 29,00Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige

EIDER Infrarot Wärmestrahlgerät inkl. Leuchtmittel

Art: Infrarot-Wärmestrahler
Leistung: 150 Watt

Unser Urteil: Sehr gut

Preis: ca. 27,90Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Wärmelampen bieten ebenfalls die benötigte Temperatur, setzen diese aber noch punktueller ein. Sie verfügen meist nicht über einen Temperaturregler, was es schwer macht, die benötigte Temperatur exakt einzustellen. Denn dies ist nur möglich, indem Sie den perfekten Abstand von der Lampe zu den Küken bestimmen.

Das Kükenheim mit Heizung

Eine weitere Alternative zur Wärmeplatte ist das sogenannte Kükenheim. Hierbei handelt es sich um eine kleine Box, in die Sie die Küken hineinsetzen. Sie wird entweder mit einer Wärmelampe bestrahlt oder durch eine Wärmeplatte beheizt. Der Vorteil dieser Kükenheime ist, dass der Platz in diesen Boxen begrenzt ist, sodass die Küken sich genauso geborgen fühlen, wie im Nest der Glucke.

Anzeige

Küken Aufzuchtbox 100x50x50 inkl Leistungsregler

Kapazität: 30 Hühnerküken

Ein Kükenheim das für den Praxiseinsatz konzipiert wurde. Robustes und leicht zu reinigendes Material. Zudem ist eine Wärmelampe enthalten. Besonders vorteilhaft ist die Wärmeregelung/Dimmer an der Lampe, so kann die Temperatur stufenlos eingestellt werden.

Ein Rundum-Sorglos-Paket und unsere Kaufempfehlung.

Unser Urteil: hervorragend

Preis: ca. 255,00Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)
Anzeige

Küken Aufzuchtbox 100x50x50

Kapazität: 30 Hühnerküken

Prinzipiell ein sehr gutes Produkt. Leider ist kein Wärmerstrahler enthalten und muss separat erworben werden. Hat man diesen bereits zu Hause, so ist dieses Produkt gut geeignet.

Zu diesem Preis trotz der fehlenden Wärmerregelung zu empfehlen. Unser Preis-/Leistungssieger.

Unser Urteil: sehr gut

Preis: ca. 129,95Jetzt bei Amazon ansehen
(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)