kodarto_before_navbar_wrapper
kodarto_after_navbar_wrapper
kodarto_before_main_wrapper
kodarto_main_wrapper_start
kodarto_main_container_start
Futtertrog für Küken und große Hühner

Futterzubehör
Den richtigen Futtertrog für Hühner finden

Eines der wichtigsten Utensilien im Hühnerstall ist ein ordentlicher Futtertrog. Da es verschiedene Modelle gibt, die allesamt Vor- und Nachteile aufweisen, möchten wir Sie in diesem Artikel über die Unterschiede aufklären und Sie hinsichtlich der Anschaffung eines Futtertroges beraten.

Was ist ein Futtertrog und welche Vorteile bietet er?

Der Futtertrog ist ein großer „Napf“, in welchen die meisten Hühnerbesitzer nicht das zu pickende Hauptfutter, sondern vielmehr das Ergänzungsfutter hineintun. Für Legemehl eignet sich ein solcher Futtertrog, der in unzähligen Varianten angeboten wird, daher besonders gut.

Die meisten Futtertröge sind zudem mit einer Schutzvorrichtung ausgestattet, die verhindert, dass die Hühner das darin befindliche Futter heraus scharren können.

Welche Futtertröge werden angeboten?

Im Handel erhalten Sie diverse Futtertröge in unterschiedlichen Formen, Farben und aus verschiedenen Materialien. Beim Kauf kommt es jedoch nicht auf das Design, sondern vielmehr auf die Funktionalität an.

Damit Sie wissen, welche Futtertrog-Arten es gibt, haben wir diese für Sie zusammengestellt.

Junghennen Futtertrog aus verzinktem Stahlblech

Größe: 50 x 12cm

Guter Futtertrog für Wachteln, Hühnerküken und Junghennen.

Größe: 50 x 12cm

Preis: ca. 15,24 10,95 Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Beeztees Futtertrog für Geflügel aus Metall

Größe: 50 x 13cm

Dieser Futtertrog eignet sich für Küken- und Junghennenaufzucht, aber auch für Zwerghühner sehr gut. Aufgrund des Materials ist er fast unzerstörbar und wird sicher auch nach 5 Jahren noch im Einsatz sein.

Unser Urteil: Sehr gut

Preis: ca. 18,45 8,52 Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Kerbl Futtertrog Kunststoff für Hennen

Größe: 50 x 20cm

Ein Futtertrog, der keine Wünsche offen lässt. Großes Fassungsvermögen, stabile und langlebige Bauweise und einfach zu befüllen. Zudem kann dieser Futtertrog durch zwei Winkel sehr einfach an einer Wand fixiert werden. Unser Favorit.

Unser Urteil: Hervorragend

Preis: ca. 26,99 21,40 Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Kunststoff Futtertrog

Ein sehr preisgünstiges Modell, das aber einige Schwächen hat. Nicht ganz so robust und nicht gut zu reinigen. Wenn man jedoch einen preisgünstigen Futtertrog zur gelegentlichen Nutzung sucht, dann kann man dieses Modell gut verwenden.

Unser Urteil: Gut

Preis: ca. 9,31 Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Die Materialien der Futtertröge

Die meisten im Handel erhältlichen Futtertröge bestehen aus Kunststoff oder Metall. Es werden auch Produkte aus Holz sowie aus Gummi oder Steinzeug angeboten.

Futtertrog aus Metall

Vorteile:

  • Verzinkte Modelle sind langlebig
  • Das Metall ist sehr robust und strapazierfähig
  • Leicht zu reinigen
  • Frostsicher
  • UV-beständig

Nachteile:

  • Im Vergleich zum Kunststoff teurer

Futtertrog aus Kunststoff

Vorteile:

  • Einfache und schnelle Reinigung
  • Sehr günstig

Nachteile:

  • Geringes Eigengewicht, wodurch sie schnell umkippen können
  • Das Material kann brüchig werden

Futtertrog aus Holz

Vorteile:

  • Hohes Eigengewicht, sodass sie selten umkippen
  • Edle Optik
  • Natürliches Material

Nachteile:

  • Hoher Preis
  • Nicht säurebeständig
  • Schlecht zu reinigen

Futtertrog aus Gummi

Vorteile:

  • Standfest und schwer, sodass sie selten umkippen
  • Einfache Reinigung
  • Lange Lebensdauer

Nachteile:

  • Teuer in der Anschaffung
  • Nicht besonders hygienisch (da die Gummitröge meist rund sind, steigen die Hühner hinein, wodurch das Futter verschmutzt)

Futtertrog aus Steinzeug

Vorteile:

  • Langlebig, strapazierfähig und robust
  • Einfache Reinigung
  • Sicherer Stand, selbst bei hoher Belastung

Nachteile:

  • Teuer

Welche weiteren Futtertröge gibt es?

Bei den oben genannten Varianten handelt es sich um Futtertröge, die zur Rationierung von Trockenfuttermitteln geeignet sind. Es gibt auch die so genannten Grünfuttertröge. Diese wiederum werden für Gras und anderes frisches Grün verwendet. Sie weisen eine ähnliche Form auf, wie die herkömmlichen Futtertröge auch, bestehen jedoch lediglich aus einem stabilen Gitter, sodass die Hühner das Gras von allen Seiten herausziehen können.

Sie möchten die Sicherheit, dass die Hühner das Futter aus der Schale scharren, verringern? Dann können Sie sich auch für einen mit einem Gitter geschützten Trog entscheiden. Dieser ähnelt optisch einer Dachrinne. Er ist also in die Länge gezogen, aber schmal geschnitten. An der Oberseite befinden sich Gitter, durch die die Hühner zwar picken können. Ein Scharren ist jedoch nicht möglich.

Es gibt auch Varianten, die nach oben hin mit einem Blech verschlossen sind und an den Seiten über Gitter verfügen. Das Geflügel pickt demnach von der Seite in den Napf.

Wo kann ich den Futtertrog aufstellen?

Sie können den Trog an einem beliebigen Ort aufstellen. Allerdings sollten Sie auf eine saubere Umgebung achten, damit das Futter nicht verschmutzt. Sofern der Futtertrog offen ist, stellen Sie ihn am besten unter ein Dach, um zu verhindern, dass Regenwasser eindringt.

Stellen Sie den Trog so auf, dass Ihre Hühner jederzeit herankommen und vergessen Sie auch nicht, einen Trog in den Freilauf zu stellen, sofern Ihre Hühner einen derartigen Auslauf nutzen können.

Wie groß muss der Futtertrog sein?

Diesbezüglich können wir leider nur schwer genauen Angaben machen, denn die Größe des Futtertroges hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  1. Wie viele Hühner sollen versorgt werden?
  2. Wie häufig füllen Sie Futter nach?

Wenn Sie wenige Hühner besitzen, diese jedoch nur einmal täglich füttern, benötigen Sie möglicherweise einen größeren Futternapf als wenn Sie mehr Hühner besitzen, aber dreimal am Tag frisches Futter hineingeben.

Ein wichtiger Anhaltspunkt für die Größenberechnung kann sein, dass mehrere Hühner gleichzeitig am Napf picken können sollten, gerade bei großen Herden. Für eine große Hühnerschar eignen sich daher die breiten, schmalen Tröge mehr als die runden Hühnertröge.

Wie kann ich den Futtertrog reinigen?

Die Reinigung eines Futtertroges sollte regelmäßig erfolgen, am besten einmal wöchentlich. Nehmen Sie die Futterreste heraus und entsorgen Sie diese. Anschließend wischen Sie den Trog mit warmem Wasser und einem weichen Lappen aus. Verkrustungen oder starke Verschmutzungen können Sie auch mit etwas Spülmittel lösen. Wenn Sie Spülmittel verwenden, spülen Sie den Napf jedoch nochmals mit klarem Wasser ab, ehe Sie neues Futter hineinfüllen.

kodarto_main_container_end
kodarto_main_wrapper_end
kodarto_after_main_wrapper

Debug ist an aus

Size: XS SM MD LG XL XXL

Template: single.php (child)