Brut und Küken - Häufige Fragen

Was fressen Küken?

Einige Tage nach dem Schlüpfen können die Küken noch auf die Reserven aus dem Dottersack zurückgreifen. Ab der vierten Lebenswoche wird das Futter wiederum umgestellt auf das sogenannte Kükenaufzuchtfutter, welches etwas körniger ist und den Kleinen ebenfalls alle wichtigen Nährstoffe liefert. Kükenstarter bis zur dritten Lebenswoche Gerade unerfahrene Hühnerhalter machen oft den Fehler, ihre Küken … mehr...

Hühnereier ausbrüten

Wie kann man Hühnereier ausbrüten?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man Hühnereier ausbrüten kann. Der natürliche Weg ist, dass die Hühner die Eier selbst ausbrüten. Hierbei spricht man von der Naturbrut. Jedoch ist auch die Ammenbrut, bei der die Eier von einer anderen Henne ausgebrütet werden, denkbar. Außerdem besteht die Möglichkeit der sogenannten Kunstbrut. Bei dieser werden keine Hennen, sondern … mehr...

Wie lange brüten Hühner? - Glucke mit Küken

Wie lange brüten Hühner?

Die Brutzeit kann jedoch variieren, da sie von verschiedenen Faktoren abhängt. Einer der wichtigsten Faktoren ist die richtig Bruttemperatur. Da der Frühling (und der Frühsommer) die idealen Bedingungen zur Kükenaufzucht bietet, brüten Hennen in der Regel zu dieser Jahreszeit. Möchten Sie sich hingegen für die Kunstbrut, welche mit einer Brutmaschine durchgeführt wird, entscheiden, können Sie … mehr...