Eckdaten

Gewicht Hahn
3 bis 3,5 Kilo
Gewicht Henne
2,25 bis 2,7 Kilo
Legeleistung
250
Mindestgewicht für Bruteier
55 Gramm
Gewicht der Eier
ca. 55 Gramm
Farbe der Eier
braun
Ringgrößen Hahn – Henne
22 - 20
Eigenschaften zum Glucken
werden fast nie brütig
Farbschläge
rot-goldbraun, rot-goldbraun blaugezeichnet, weiß
Typ
Zwiehuhn
Fleischansatz
gut
Haltung
einfach
Robustheit
robust, der Kamm kann im Winter zu Erfrierungen neigen
Federfüße
nein
Flugfähigkeit
flugfaul und können nicht sehr hoch flattern
Selbstversorgung
sind auf Futter angewiesen
Platzbedarf
mittelmäßig
Verbreitung
weltweit, in Ländern wie den Niederlanden und Deutschland häufiger
Zuchtring vorhanden
ja, SV des New Hampshire Huhnes
Als Rasse anerkannt
ab 1935 im Standard of Perfection
Geschätzte Population
Die TGRDEU zählt für 2000 und 2005 noch deutlich über 10.000 Zuchttiere, im Jahr 2016 waren es noch 5797 Hennen und 1194 Hähne
Gefährdung
nicht gefährdet

Entwicklung der Rasse New Hampshire

Die eigentliche Zucht dauerte von 1915 bis 1945, die New Hampshire wurden bereits 1935 in den „Standard of Perfection“ aufgenommen. Bis heute ist unklar, ob neben den Rhodeländern weitere Hühnerrassen zur Erzüchtung der New Hampshire verwendet wurden. Vermutlich wurden die New Hampshire praktisch ausschließlich aus den Rhodeländern erzüchtet und sind damit eine natürliche Weiterzüchtung dieser … mehr...

Ursprünge der New Hampshire

Dem Namen nach stammen die New Hampshire Hühner aus dem US Bundesstaat New Hampshire, der im Norden schon an Kanada grenzt und sich in Neuengland befindet. Es gibt sogar eine These, die besagt, dass es in der Erzüchtung ab 1915 nicht darum ging, eine komplett neue Hühnerrasse zu erhalten. Es ging darum, wie in Rhode … mehr...

Zuchtziele der New Hampshire Hühner

Beim New Hampshire haben die Hähne meist einen großen Einfachkamm mit fünf ausgeprägten Zacken in roter Farbe auf dem flachen Kopf. Auch die langen Kehllappen und kleineren Ohrlappen sind leuchtend rot. Das unbefiederte Gesicht ist ebenfalls leuchtend rot. Die relativ weit oben sitzenden großen Augen reichen von orange bis rot, die Ohrscheiben sind etwa im … mehr...