Eckdaten

Gewicht Hahn
2 bis 2,7 Kilo
Gewicht Henne
1,7 bis 2,2 Kilo
Legeleistung
220
Mindestgewicht für Bruteier
55 Gramm
Gewicht der Eier
50 bis 60 Gramm
Farbe der Eier
weiß
Ringgrößen Hahn – Henne
18 - 16
Eigenschaften zum Glucken
werden fast nie brütig
Farbschläge
weiß
Typ
Legehuhn
Fleischansatz
mittelmäßig, von guter Qualität
Haltung
keine besonderen Ansprüche
Robustheit
robust, wetterhart, aber bei Frost können Erfrierungen an Kamm und Kehllappen eintreten
Federfüße
nein
Flugfähigkeit
gut
Selbstversorgung
scharren gerne, legende Hühner brauchen trotzdem etwas Futter
Platzbedarf
mittel, lieben Freilauf
Verbreitung
USA, Europa
Zuchtring vorhanden
ja, SV d. Z. der Amerikanischen Leghorn und Zwerg-Leghorn
Als Rasse anerkannt
ab ca. 1850 von den USA ausgehend
Geschätzte Population
Die TGRDEU zählte für 2016 bei 56 Züchtern 544 Hennen und 108 Hähne

Entwicklung der Rasse Leghorn

Von den drei Linien ist die Englische höhergestellt, die Hähne haben einen ungespreizten Schwanz, den sie niedrig tragen. Sie bilden einen größeren Kamm aus, der sich bei den Hennen komplett zur Seite neigt. Die Zuchtstandards in Deutschland liegen nahe an denen aus den USA. Dennoch gibt es auch hier kleine Unterschiede. Das deutsch-niederländische Leghorn soll … mehr...

Ursprünge der Leghorn

Im Jahr 1835 wurden weiße Italiener über den italienischen Hafen Livorno nach New York und nach Britannien verschifft. In den USA wurden diese Hühner wegen der guten Legeleistung schnell als eigene Rasse weiter gezüchtet. Schon aus dem Jahr 1853 liegen Berichte über die erstaunliche Legeleistung vor. Im Jahr 1870 kamen aus den USA diese Leghorn … mehr...

Zuchtziele der Leghorn Hühner

Die Landhühner in der Gegend des italienischen Hafens Livorno hatten seit langem einen ausgezeichneten Ruf für ihre sehr gute Legeleistung. Deswegen wurden im Jahr 1835 Hähne in die USA und nach Britannien ausgeführt. Es wurde die Legerasse Leghorn erzüchtet. Die Hähne wurden mit geeigneten Hühnern gekreuzt und ein Rassestandard aufgestellt. In den Anfängen waren Leghorn … mehr...