Hamburger Hühner

Eckdaten

Gewicht Hahn
1,5 bis 2,5KG
Gewicht Henne
1 bis 2KG
Legeleistung
180
Mindestgewicht für Bruteier
45 bis 60 Gramm
Gewicht der Eier
45 bis 60 Gramm
Farbe der Eier
weiß
Ringgrößen Hahn – Henne
16 - 15
Eigenschaften zum Glucken
werden extrem selten brütig
Farbschläge
schwarz, weiß, blau, blaugesäumt, goldlack, silberlack, goldsprenkel, silbersprenkel
Typ
Legehuhn
Fleischansatz
gering
Haltung
nicht für Anfänger geeignet
Robustheit
robust
Federfüße
nein
Flugfähigkeit
sehr gut
Selbstversorgung
srauchen Auslauf und suchen gerne
Platzbedarf
groß
Verbreitung
England, Niederlande und Deutschland
Geschätzte Population
Die TGRDEU zählt für 2016 228 Hähne und 1183 Hennen bei 136 Züchtern
Zwergform vorhanden
ja, Zwerg-Hamburger
Zuchtring vorhanden
ja, SV der Z. der Hamburger Hühner
Als Rasse anerkannt
1850 in Birmingham ausgestellt
Farbenschläge der Hamburger Hühner

Bilder der Farbenschläge

Hamburger Hühner sind in acht unterschiedlichen Farbenschlägen anerkannt, dabei unterscheidet man zwischen gesprenkelten Farbenschlägen, wir dem Goldsprenkel und dem Silbersprenkel sowie den einfafbigen, den gesäumten und den Lack-Farbenschlägen. Auf den folgenden Bildern kann man die Farbenschläge sehen. … mehr...

Ursprung der Hühnerrasse Hamburger

Ursprung der Hamburger Hühner

Der genaue Ursprung der Hamburger Hühner lässt sich heute nicht mehr ermitteln. Fest steht hingegen, dass es nicht Hamburg war. Hamburger Hühner wurden lediglich nach Hamburg benannt, da ihre Ahnen oder die frühen Hamburger-Hühner über diesen Hafen nach England ausgeschifft und über Jahrhunderte in Nordengland gehalten wurden. Weiterhin wurden und werden Hamburger Hühner auch in … mehr...

Entwicklung der Rasse Hamburger

Entwicklung der Rasse Hamburger

Die Erzüchtung der Hamburger erfolgte vermutlich in England. Auch die Niederländer oder Deutschen wollen die Ursprungsländer der Hamburger Hühner sein. Selbst wenn das so wäre, so wurden diese Hühner doch vor allem in Nordengland gefestigt und richtig heraus gezüchtet. Vermutlich stammen die einfarbigen Hamburger aus England und die gesprenkelten aus den Niederlanden. … mehr...

Zucht der Rasse Hamburger

Zuchtziele der Hamburger Hühner

Vor allem die Hähne der Hamburger haben trotz dem schlanken Körper Statur und wirken edel, da das Federkleid gerade am Hals, Rumpf und Sattel üppig entwickelt ist. Hamburger haben weiche und straff anliegende Federn. Das walzenförmige Huhn erinnert an Fasanenkörper. Beim Hahn ist die Rückenlinie leicht abfallend und geht sehr gleichmäßig in den langen und … mehr...

Haltung der Hamburger Hühner in großem Stall

Haltung der Hamburger Hühner

Hamburger Hühner sind lebendig und aktiv. Sie mögen keine reine Stallhaltung und brauchen einen möglichst großen sowie abwechslungsreichen Auslauf. Unbegrenzter Freilauf wäre sogar am besten, da sie sehr flugfreudig sind und gerne sogar in den Bäumen übernachten. Der große Auslauf müsste ansonsten sehr hoch eingezäunt oder überdacht werden. Wird diesen Hühnern langweilig, neigen sie zum … mehr...