Brahma

Eckdaten

Gewicht Hahn
3,5 bis 5KG
Gewicht Henne
3 bis 4,5KG
Legeleistung
140
Mindestgewicht für Bruteier
53
Gewicht der Eier
ca 53 Gramm
Farbe der Eier
im Idealfall gelbrot, aber auch gelbbraun und cremeweiß
Ringgrößen Hahn – Henne
27 - 24
Eigenschaften zum Glucken
sehr gut
Küken
langsam wachsend
Farbschläge
weiß-schwarzcolumbia, gelb-schwarzcolumbia, silberfarbig-gebändert, gelb-blaucolumbia, rebhuhnfarbig-gebändert, blau rebhuhnfarbig-gebändert, blau silberfarbig-gebändert mit Orangerücken, schwarz, blau
Typ
Zwiehuhn mit Schwerpunkt Tafelhuhn
Fleischansatz
sehr gut
Haltung
einfach, Stress vermeiden
Robustheit
sehr robust
Federfüße
ja, auch um die Mittelzehe
Flugfähigkeit
sehr gering
Selbstversorgung
scharren gerne, brauchen dennoch Futter
Platzbedarf
gering bis mittel, lieben jedoch Freilauf
Verbreitung
Nordamerika, Europa und andere Regionen der Welt
Zwergform vorhanden
ja, Zwerg-Brahma-Huhn
Zuchtring vorhanden
ja, Sonderverein der Züchter des Cochin-, Brahma- und Zwerg-Brahma-Huhnes e.V.
Als Rasse anerkannt
in den USA ab 1850

Haltung der Brahmas

In der Hühnerhaltung sind Brahmas unkompliziert, wenn ein paar Details beachtet werden. Diese große Hühnerrasse verhält sich in einigen Punkten zu anderen Hühnern anders. Eigentlich jedes Haushuhn setzt bei Gefahr auf Flucht. Brahmas bleiben an Ort und Stelle, recken sich und schauen dem Feind entgegen. Sie vertragen jedoch keinen Stress. Damit soll der Hühnerstall samt … mehr...

Die Ursprünge der Brahma

Der Ursprung der Brahma Hühnerrasse liegt um 1850 weit in der Vergangenheit. Als sehr sicher gilt, dass sie aus Cochin und Malaien gekreuzt wurden und auch Chittagong Hühner einflossen. Damit können Brahmas als Riesenhühner zu den asiatischen Hühnern gerechnet werden. … mehr...

Zuchtziele der Brahma

Das Brahma Huhn, welches als Riesenhuhn auch „Der König unter den Hühnern“ genannt wird, soll von stattlicher Statur sein. Es ist eines der schwersten Hühner der Welt. Der massige und würfelförmige Rumpf wird waagerecht getragen. Wenn Brahma Hühner sich strecken, wirkt es jedoch wie eine aufrechte Körperhaltung, mit der Brahma Hähne durchaus 75 cm groß … mehr...

Entwicklung der Rasse Brahma

Bereits 1846 wurden die Vorläufer der Brahma Hühner nach Nordamerika importiert und hier als Rasse stabilisiert und auch ab 1850 offiziell als Rasse erfasst. Die Zuchtziele lagen beim Fleischansatz, sowie auch die Eier und Federn gerne mit genommen wurden. Zugleich muss das Brahma Huhn robust sein, da Hühner einst im Freilauf gehalten wurden. Je nach … mehr...