kodarto_before_navbar_wrapper
kodarto_after_navbar_wrapper
kodarto_before_main_wrapper
kodarto_main_wrapper_start
kodarto_main_container_start

Eckdaten

Gewicht Hahn
1,5 bis 1,8 Kilo
Gewicht Henne
1,2 bis 1,5 Kilo
Legeleistung
150
Mindestgewicht für Bruteier
55 Gramm
Gewicht der Eier
40 bis 75 Gramm
Farbe der Eier
weiß
Ringgrößen Hahn – Henne
16 - 15
Eigenschaften zum Glucken
mäßig
Farbschläge
Gold-Schwarzgetupft, Schwarz, Blau, Silber-Schwarzgetupft, Chamois-Weissgetupft
Typ
Zierhuhn oder Legehuhn
Fleischansatz
mittelmäßig
Haltung
einfach, aber keine Anfängerhühner
Robustheit
sehr robust und zugleich kältebeständig
Federfüße
nein
Flugfähigkeit
flatten und gleiten viel
Selbstversorgung
suchen eifrig
Platzbedarf
brauchen viel Freilauf
Verbreitung
Schweiz, vor allem Ostschweiz – auch in Deutschland und Österreich
Zuchtring vorhanden
Erhaltungszucht durch die ProSpecieRara
Als Rasse anerkannt
vermutlich seit dem 15ten Jahrhundert, eingetragen ab 1952
Geschätzte Population
im Jahr 2013 148 Hähne und 581 Hennen laut der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V., in der Schweiz im Jahr 2010 365 Hähne und 600 Hennen
Gefährdung
die Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. gibt für Appenzeller Spitzhaufen in Deutschland ein „sehr gefährdet“ wobei die ProSpecieRara in der Schweiz von einem stabilen Bestand spricht
kodarto_main_container_end
kodarto_main_wrapper_end
kodarto_after_main_wrapper

Debug ist an aus

Size: XS SM MD LG XL XXL

Template: archive.php (child)