Eckdaten

Gewicht Hahn
3 Kilo
Gewicht Henne
2 Kilo
Legeleistung
220
Mindestgewicht für Bruteier
50 Gramm
Gewicht der Eier
ca. 50 Gramm
Farbe der Eier
weiß bis cremeweiß
Eigenschaften zum Glucken
werden selten brütig und führen nicht immer gut
Farbschläge
schwarz-weiß geperlt, blau-weiß geperlt
Typ
Legerasse
Fleischansatz
gering
Haltung
nicht für Anfänger geeignet
Robustheit
robust, mögen aber nicht zu kühle Temperaturen
Federfüße
nein
Flugfähigkeit
sehr gut
Selbstversorgung
suchen sehr emsig
Platzbedarf
am besten freilaufend oder großer Freilauf
Verbreitung
Italien, USA, europäische Länder
Zuchtring vorhanden
in Deutschland nicht vorhanden
Als Rasse anerkannt
über Italien hinaus ab ca. 1850

Zuchtziele der Ancona Hühner

Rassetypisch für die Ancona sind die gelben Schnäbel und die gelben Beine, die im Optimalfall ein paar schwarze Punkte auf der Laufvorderseite aufweisen. Die Füße haben vier Zehen und sind genau wie die Beine nackt. Beim Kamm überwiegt in der Population der Einfachkamm, obwohl der Rosenkamm in den Genen dominant ist. Wer Exemplare mit Rosenkamm … mehr...