Futtersorten: Alleinfutter, Legemehl, Kükenstarter

Bio Hühnerfutter für Eier in Bio-Qualität

Die Bio-Hühnerhaltung erfolgt in Deutschland unter strengen Richtlinien, sodass nicht jeder Hühnerhof automatisch das Qualitätssiegel erhält. Eine der Grundvoraussetzungen besteht darin, dass die Hennen entsprechendes Bio Hühnerfutter bekommen, welches sich auf deren Wohlbefinden und auf die Eier positiv auswirkt. Was hinsichtlich des Bio Hühnerfutters zu beachten ist und wo Sie es erhalten, erfahren Sie in … mehr...

Junghennenfutter für heranwachsende Hennen

Nachdem die Küken die ersten Lebenswochen überstanden haben, steigen Sie vom Kükenfutter auf das Junghennenfutter um. Dieses bietet den Hennen alle Nährstoffe, die sie benötigen, um zu Legehennen heranzuwachsen. Jedoch gibt es beim Junghennenfutter einiges zu beachten. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wichtige. Was ist Junghennenfutter? Zwischen Kükenalter und Legephase verfüttern Sie Ihren Hühnern … mehr...

Legekorn für Legehühner

Damit die Hühner wie gewünscht Eier legen, benötigen sie alle wichtigen Nährstoffe. Diese erhalten die Tiere durch das Legekorn, ein spezielles, auf den Bedarf der Legehühner abgestimmtes Futter. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was Legekorn ist, welche Bestandteile es aufweist und welche Varianten angeboten werden. Was ist Legekorn? Bei Legekorn handelt es sich um … mehr...

Kükenfutter - Mehl, Pellets oder Körner +cocc?

Kükenfutter nehmen die Küken erst nach 1-2 Tagen auf. Nach dem Schlupf der Küken ernähren sie sich noch für 24 bis 48 Stunden vom Dottersack. Prinzipiell braucht man den Küken daher am ersten Tag noch kein Kükenfutter anbieten, jedoch schlüpfen die Küken nicht immer gleichzeitig und halten sich zudem noch einige Stunden im Brüter auf, … mehr...

Legemehl - Alleinfutter oder Ergänzungsfutter?

Im ersten Moment denkt man sicher Legemehl ist ein Hühnerfutter, welches ausschließlich dazu dient, die Legeleistung der Hühner zu verbessern. Teilweise ist dies zwar richtig, doch Legemehl ist viel mehr als dies und kann ich den unterschiedlichsten Situationen zum Einsatz kommen. Wir wollen im Folgenden betrachten was es mit den Legemehl-Varianten "Alleinfutter" und "Ergänzungsfutter" auf sich hat und in welchen Situationen Legemehl zu Einsatz kommen kann. mehr...

Wachtelfutter für gesunde Wachteln

Wenn Sie Wachteln halten, müssen Sie auch dafür Sorge tragen, dass diese mit dem entsprechenden Wachtelfutter optimal versorgt werden. Dies gilt nicht nur für Legewachteln, sondern für alle Tiere. Was Sie hinsichtlich der Wachtelfütterung beachten sollten, erklären wir Ihnen in diesem Artikel. Was ist Wachtelfutter? Bei Wachtelfutter handelt es sich um Futter, welches auf die … mehr...

Entenfutter: Ein kleiner Ratgeber

Die Entenzucht erfordert einiges an Fingerspitzengefühl, auch beim Entenfutter. Welche Bestandteile dieses bieten sollte und was Sie hinsichtlich des Fütterung beachten sollten, erklären wir Ihnen in diesem Artikel. Was ist Entenfutter? Als Entenfutter wird das Futter bezeichnet, welches Sie nach der Anzuchtphase verfüttern. Es ist speziell auf die Bedürfnisse der Enten abgestimmt und sorgt dafür, … mehr...

Gänsefutter für die glückliche Gans

Damit Ihre Gänse stets mit allen wichtigen Komponenten versorgt sind, benötigen Sie ein hochwertiges Gänsefutter. Was Sie bei der Auswahl des Futters für Gänse beachten müssen und wie Sie selbst Gänsefutter herstellen, erfahren Sie in diesem Artikel. Das optimale Gänsefutter Anders als Enten sind Gänse Pflanzenfresser, sodass die gesamte Fütterung auf diesen Aspekt abgestimmt sein … mehr...

Das optimale Putenfutter finden

Puten sind anspruchsvolles Geflügel und brauchen hochwertiges Putenfutter. Sie gelten gleichzeitig als empfindlich. Deshalb müssen Sie sich bei der Haltung und Fütterung große Mühe geben, um die Zucht nicht zu gefährden. Entsprechendes Putenfutter wird im Handel angeboten. Damit Sie wissen, worauf Sie beim Kauf achten müssen, stellen wir nachfolgend die wichtigsten Informationen für Sie zusammen. … mehr...